Retten - Löschen - Bergen - Schützen

Dieser Sprungretter kommt dann zum Einsatz wenn es darum geht Menschen aus einer Höhe bis zum 3.Obergeschoss zu retten, wenn kein anderer Weg z.B. über die Drehleiter oder andere Leitern möglich ist.

Früher gab es noch so genannte Sprungtücher die aber von mehreren Feuerwehrleuten gehalten wurden.

Dies ist Natürlich eine Erleichterung für die Einsatzkräfte.

Das Sprungpolster wird ausgerollt und mit Hilfe einer Atemschutzflasche, die immer angeschlossen ist, innerhalb von Sekunden aufgeblasen.

Verlastet ist dieser Sprungretter auf dem LF 16/12  dieses Fahrzeug fährt als erstes bei Einsätzen im Stadtgebiet raus.

 

 

 

Freitag, 24. November 2017

Designed by LernVid.com