Retten - Löschen - Bergen - Schützen

 

Mit der Rettungssäge ist es möglich beim Rettungseinsatz oder bei der Brandbekämpfung schnell unterschiedlichste Materialien zu durchtrennen. So kann z.B. in Flachdächern ohne Probleme Entlüftungsöffnungen geschnitten werden. Mit der speziellen Hartmetallkette besteht sogar die Möglichkeit die Extrem wiedersatndsfähigen Fensterscheiben von Zügen zu durchtrennen. Genauso sind Garagentore hier kein Problem. Mit dem Schnitttiefenbegrenzer kann die Schnitttiefe der Säge zentimetergenau eingestellt werden. Einziger Nachteil der Säge: Sie ist mit knapp 8 kg schwerer als eine normale Motorsäge.

Montag, 20. November 2017

Designed by LernVid.com